Dienst am Kunde – oder eben doch mal wieder nicht

Auch in diesem Jahr oder eigentlich seit wir uns durch das Geschäftsführermdell leiten lassen, nimmt die Verwaltung während der Fasnacht (ist wohl kaum die einzige Ausnahme) keine Rücksicht auf die Rothenburger Bevölkerung. Auch in diesem Jahr hat die Verwaltung oder unser Geschäftsführer nicht mitbekommen, dass der Rothenbuger-Fasnachtumzug am Güdis-Dienstag stattfindet und dass es daher weder am Schmudo noch am Güdismontag Gründe gibt wieso uns die Verwaltung nicht zur Verfügung stehen kann.
Im Gegensatz zu wirtschaftlich geführten Betrieben kann unsere Verwaltung den Laden einfach dicht machen – aber immerhin informiert man(n)… ach ja, die wirtschaftlich geführten Betrieb müssen solche Schliessungen ja aus dem eigenen Satz berappen – hier in Rothenburg sind es ja nur die Steuerzahler.

Öffnungszeiten während der Luzerner Fasnacht 2016
————————————————-
6. Feb. 2017 – Die Gemeindeverwaltung ist am Donnerstagnachmittag, 23. Februar 2017 und Montagnachmittag, 27. Februar 2017 geschlossen.

Wir bitten um Kenntnisnahme und wünschen eine rüüdig schöne Fasnachtszeit.
http://www.rothenburg.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=308893

Sind die Rothenburger zu lärmsensibel?

Im Gebiet Sonnmatt  forderte der Gemeinderat die Investorin auf, einen Gastrobetrieb anzusiedeln. Das Konzept wurde vorgelegt und als für geeignet befunden. Nun aber legt unsere Verwaltung dem Ace Kaffee laufend neue Steine in den Weg; Gutachten werden erstellt; Betriebszeiten eingeschränkt, etc. etc. Wohl hat man bei der Betriebsbewilligung nicht erkannt, um was für eine Art Gastrobetrieb, es sich handelt. Ein KMU welches notabene sehr erfolgreich am Markt ist; Arbeitsplätze, Steuern und Umsatz bei den Zulieferbetrieben generiert.

Der Gemeinderat Rothenburg hat in seiner Stellungnahme zum SIL Flugplatz Emmen eine kritische Haltung eingenommen und fordert darin, dass keine zusätzlichen Lärmbelastungen mehr akzeptiert werden können. Er bezieht sich in seiner Stellungnahme auf die Eingabe des Schutzverbands. Ein Schutzverband,  welcher aus sehr vielen Armeegegnern besteht. Der Flugplatz Emmen wird in Bälde 80 jährig. Die geltenden Maximalflugbewegungen sind noch nie erreicht worden. Danke des Flugplatz werden Hunderte von Arbeits- und  Ausbildungsplätze generiert.  Investitionen in Millionenhöhe getätigt, von welchen auch das lokale Gewerbe profitiert. Auch in Rothenburg zahlen viele Menschen ihre Steuern aus Gehältern, welche auf und um den Flugplatz Emmen generiert werden. Wohl ist dies dem Gemeinderat zu wenig bekannt!

Lärm ist sicher nicht jedermanns Sache, aber nach dem Grounding der Swissair, war von vielen Anwohnern zu vernehmen, dass ein „toter“ Flugplatz schlimmer sei, als ein Aktiver!

Gerne hoffe ich, dass nicht alle Rothenburger so lärmsensibel sind!

GV 29.06.2016 – Stellungnahme Abrechnung Sonderkredit

Anwesend sind 139 Rothenburgerinnen und Rothenburger. Erneut ist das absolute Mehr nochmals gesunken. 70 Stimmen braucht es um die vom Gemeinderat vorgeschlagenen Anträge durchzuwinken.

  1. Politische Planung
  2. Genehmigung Abrechnung Sonderkredit für die Planung des neuen Sekundarschulhauses und der neuen Sporthalle.
  3. Ergreifung Gemeindereferendum
  4. Verabschiedungen
  5. Bewirtschaftung öffentliche Parkplätze
  6. Verschiedenes

Die SVP ergreift das Wort zum Sonderkredit nachdem bereits alle anderen Parteien schon im ersten Traktandum zu allen Punkten ihren Segen abgegeben hatten.

Das Votum wurde durch unseren abgetretenen Gemeinderat an die Versammlung gerichtet.

„Geschätzte Rothenburgerinnen und Rothenburger. Ich habe mir vor ein paar Wochen eingeredet, dass ich heute Abend, stillsitzen und meine Verabschiedung abwarten kann. Die aktuellen Traktanden, insbesondere das Thema Sonderkredit, haben mir aber wieder aufgezeigt, wieso ich mich vor geraumer Zeit für den Gemeinderat zur Verfügung gestellt habe. Ich werde versuchen mich hier kurz zu fassen, damit ich mich dann bei der Verabschiedung noch kürzer fassen kann.

Ich möchte kurz drei Themen ansprechen: Grundsätzliches, Prüfung der Bauabrechnung und Formulierung eines Antrages. Weiterlesen

Nomination Ersatzwahl Gemeinderat

Die  SVP Rothenburg freut sich, Ihnen die Nomination für die Gemeinderatswahlen vom 18. Mai bekannt zu geben.

pastedGraphic.pngRoger Röösli
Architekt HTL, Unternehmer, Familienvater

Wir sind sehr erfreut, einen Unternehmer für den Gemeinderat nominieren zu dürfen.
In der Person von Roger Röösli, Jahrgang 1971 weiss die SVP Rothenburg, einen fachlich bestens ausgewiesenen Unternehmer und Familienvater präsentieren zu können.
Roger Röösli ist seit Jahren mit Rothenburg verwurzelt. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.
Durch seine langjährige Tätigkeit als Architekt und Unternehmer kann er strategisch denken und handeln. Als Projekt- und Bauleiter bringt er Führungserfahrung mit und ist sich gewohnt kostenbewusst zu agieren.

Derzeit vertritt er die SVP in der Kommission Umwelt und Raumordnung der Gemeinde Rothenburg.

Die SVP dankt Roger Röösli für seine Bereitschaft, das schwierige Erbe im Gemeinderat anzutreten. Als zweitstärkste Partei erhelbt die Ortspartei Rothenburg klar Anspruch auf diesen freien Sitz.

Die SVP Rothenburg freut sich mit Roger Röösli ein kompetentes und motiviertes Mitglied zur Wahl präsentieren zu dürfen. Der Sitzanspruch der SVP Rothenburg im Gemeinderat wird grundsätzlich von allen bürgerlichen Parteien anerkannt. Wir freuen uns daher auf die entsprechende Unterstützung. Die SVP Rothenburg übernimmt Verantwortung und engagiert sich gerne aktiv für die Gemeinde.

Bauleiter bringt er Führungserfahrung mit und ist sich gewohnt kostenbewusst zu agieren.

Derzeit vertritt er die SVP in der Kommission Umwelt und Raumordnung der Gemeinde Rothenburg.

Die SVP dankt Roger Röösli für seine Bereitschaft, das schwierige Erbe im Gemeinderat anzutreten. Als zweitstärkste Partei erhelbt die Ortspartei Rothenburg klar Anspruch auf diesen freien Sitz.

Die SVP Rothenburg freut sich mit Roger Röösli ein kompetentes und motiviertes Mitglied zur Wahl präsentieren zu dürfen. Der Sitzanspruch der SVP Rothenburg im Gemeinderat wird grundsätzlich von allen bürgerlichen Parteien anerkannt. Wir freuen uns daher auf die entsprechende Unterstützung. Die SVP Rothenburg übernimmt Verantwortung und engagiert sich gerne aktiv für die Gemeinde.